Binäre Optionen Broker Erfahrungen, Test, Vergleich und Strategien

Auf Binäre-Optionen-Vergleich.de finden Sie Tests und Vergleiche der besten Broker für binäre
Optionen.Zudem erhalten Sie alle Informationen  rund um das Thema binäre Optionen die Sie
benötigen, um erfolgreich mit binären Optionen zu handeln.
 
Falls Sie noch keine Erfahrungen mit den Handel von binären Optionen haben, empfehlen wir ihnen
sich alle Informationen auf unserer Seite Stück für Stück durchzulesen, bevor Sie mit dem Handel
von binären Optionen  beginnen.
 

Was genau sind binäre Optionen ? 

Binäre oder auch digitale Optionen genannt, sind derivate Anlageprodukte, deren Handel
insbesondere in England und den USA mittlerweile ein fester Bestandteil der Finanzwelt ist.
Wie auch damals CFDs, wurden binäre Optionen ursprunglich nur von institutionellen Anlegern
und Banken genutzt und sind nun auch für Privatanleger verfügbar.Wie der Name Binär (1 und 0)
schon sagt, gibt es bei binären Optionen lediglich 2 Möglichkeiten nach dem Auslauf der Option.
Entweder der Anleger macht einen Gewinn, oder einen Verlust.Man muss also nichts weiter tun,
als den Kursverlauf bis zum Ablauf der Option richtig voraus zu sagen.Dabei reichen die Laufzeiten
der Optionen je nach Wunsch von 60 Sekunden bis hin zu mehreren Wochen.Lag man mit seiner
Prognose richtig, realisiert man je nach Broker einen Gewinn von bis zu 500% seines Einsatzes.
 

Wie funktioniert der Handel mit binären Optionen ?

Der eigentliche Handel von binären Optionen ist dem Handel von konventionelen Optionen im Prinzip
sehr ähnlich.Wie beim regulären Optionshandel auch, kauft der Trader eine Kauf-Option, wenn er glaubt
dass der Markt steigen wird.Denkt der Trader dass der Markt fallen wird, kauft er eine Verkaufsoption.
Liegt der Kurs des Basiswertes nach dem Ablauf der Kaufoption über dem Einstiegskurs, realisiert der
Trader einen Gewinn.
 

Vorteile von binären Optionen

Der größte Vorteil von binären Optionen liegt in ihrer Einfachheit.Der Händler wählt den Basiswert aus,
den er handeln möchte.Dann wählt er die gewünschte Laufzeit der Option aus.Wie bereits erwähnt,
reichen diese je nach Broker in der Regel von 60 Sekunden bis 24h.Nun muss der Händler nur noch
auswählen, ob er er eine Kaufoption (Call) oder eine Verkaufsoption (Put) kaufen möchte und den
Betrag festlegen, den er bereit ist bei dieser Option zu riskieren.

Also nochmal:
  • Basiswert auswählen (Index, Währung, Aktie, Rohstoff)
  • Zeitrahmen auswählen (60 Sekunden, 5 Minuten, 15 Minuten etc.)
  • Investitionssumme festlegen
  • Auf Steigen oder Fallen setzen
 
Ein weiterer Vorteil von binären Optionen ist das Risikomanagement.Wie gerade beschrieben, legt der
Trader vor dem Kauf der Option den Betrag fest, den er bereit ist zu riskieren.Dadurch ist das Risiko 
von vorne herein bekannt und der Händler kann daher nie mehr verlieren, als er bei der Eröffnung der
Option bereit war zu riskieren.
 

Handelbare Basiswerte

Binäre Optionen können auf eine Vielzahl von verschiendenen Basiswerten gehandelt werden.
Hier haben Trader je nach Broker die Auswahl zwischen zahlreichen Währungen, Indizes, Altien
oder Rohstoffen.
 

Optionstypen

Optionstypen

Wie beim regulären Handel von Optionen, stehen Tradern auch beim Handel von binären Optionen
verschiedene Optionstypen zur Verfügung.Die häufisten Optionstypen sind hierbei Put/Call
Touch, No Touch, Range und Boundary.Einige Broker bieten ihren Kunden sogar die Möglichkeit, 
mit Hilfe des Option Builders ihre eigenen Optionen zusammenzustellen.Hierbei können alle
Parameter vom Trader selbst festgelegt und so das Chance/Risiko Verhältnis weitesgehend
selbst bestimmt werden.
 
Mehr über die binären Optionstypen erfahren Sie hier.

Wissenswertes über binäre Optionen

Beim Kauf von binären Optionen kaufen Sie, ähnlich wie bei CFDs nicht den tatsächlichen Basiswert.
 
Mit dem Kauf einer binären Option Wetten Sie nur auf die Richtung, in die sich der Kurs des Basiswertes
entwickelt.Der Vorteil hierbei ist, wie bereits angesprochen, dass Sie ihren Einsatz und den damit
verbundenen möglichen Gewinn oder Verlust vor dem Kauf der Option genau kennen und ihr
Chance/Risiko Verhältnis also im Vorfeld des Handels genau festlegen können.
 
Beim Handel von binären Optionen geht es lediglich um die Kursentwicklung.Also darum ob der Kurs
steigt oder fällt.Wie groß die Kursänderung tatsächlich ist spielt bei normalen Put/Call Optionen keine
Rolle.Kauft man eine Call Option und spekuliert darauf, dass der Kurs steigt, macht es keinen
Unterschied ob der Kurs nach Ablauf der Option nur 1 Punkt oder 100 Punkte gestiegen ist.
Die Option endet in beiden Fällen im Gewinn.Bei Put Optionen verhält es sich genau natürlich 
genau umgekehrt.
 

Die besten Broker für binäre Optionen

Banc de Swiss anyoption 24option
Banc de Swiss Test
anyoption Test
24option Test